Geschichte der Feuerwehr Nittenau heute

First Responder

Im Jahr 2000 wurden die ersten Schritte eingeleitet, um ein First Responder System in Nittenau aufzubauen. Seit August 2001 hat die FF Nittenau auf diese Weise ihren Dienst zum Schutz der Bevölkerung ausgeweitet.
Der P 250 wurde im Jahr 2003 an die Feuerwehr Bergham übergeben, im selben Jahr wurde auch eine gebrauchte DKJ 23-12 gekauft, um die alte Drehleiter zu ersetzen.
Im Dezember 2006 wurde für das mittlerweile 10 Jahre alte First Responder - Fahrzeug ein Nachfolgefahrzeug bestellt, das zum einen Teil durch die Stadt Nittenau, zum anderen Teil durch die Feuerwehr Nittenau aus zahlreichen Spenden finanziert wurde. Das neue Fahrzeug ging im April 2007 in Betrieb.
Im Jahr 2008 wurde die gebrauchte DLK 23-12 gegen eine neuere DLA (K) 23-12 zu den gleichen Kosten, die auch für die nötige Überholung angefallen wären, getauscht.
Im Herbst 2009 erhielt die Feuerwehr Nittenau als Ersatzbeschaffung für ihr 21 Jahre altes Mehrzweckfahrzeug ihr neues MZF. Im Frühjahr 2010 folgte als Ersatz für das TLF 16/25 (Bj. 1981) das TLF 16/24 Tr.
Als Ersatzbeschaffung für das über 30 Jahre alte Fahrzeug erhielt die Feuerwehr Nittenau im Juni 2017 ihre neue Drehleiter.
Kurz darauf wurde im Juli 2017 das 150jährige Gründungsfest gefeiert.