Feuerwehr Nittenau auf FacebookDeutschEnglish
Freiwillige Feuerwehr Stadt Nittenau
Kopfgrafik Feuerwehr Nittenau

Die Jugend bei der Feuerwehr Nittenau

Jugendfeuerwehr Nittenau

In Deutschland ist es möglich, ab einem Alter von 12 Jahren einer freiwilligen Feuerwehr als Feuerwehranwärter(in) beizutreten. Der/die Jugendliche erhält dann eine feuerwehrtechnische Grundausbildung, bis er/sie mit 18 Jahren in den aktiven Dienst übernommen wird.
Unsere Jugendfeuerwehr existiert seit 1972. Seitdem durchliefen ca. 100 Feuerwehranwärter(innen) ihre Ausbildung als Feuerwehrdienstleistender. Von diesen 100 ausgebildeten Feuerwehranwärter(inne)n wurde die Hälfte in den aktiven Dienst übernommen. Das sind fast 75% derjenigen, die derzeit aktiven Dienst leisten.
Aus dieser Jugendarbeit geht heute ein Großteil der Führungskräfte hervor, z.B. Kommandant, Vorsitzender, Jugendwart, Zugführer, Gruppenführer usw.

Unserer Jugendgruppe wird ein abwechslungsreiches, interessantes und sinnvolles Programm geboten.
In der Ausbildung übermitteln wir z.B.:

  • Fahrzeug- und Gerätekunde
  • Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
  • Jugendleistungsabzeichen
  • Jugendwissenstest
  • Deutsche Jugendleistungsspange
  • Erste Hilfe Kurs
ab 16:
  • Übungen
  • Truppmann Teil 1
  • Truppmann Teil 2
  • Sprechfunker
  • Sanitätshelfer-Kurs
In der Freizeitgestaltung gibt es u.a.:
  • Hüttenaufenthalte
  • Zeltlager
  • Bootsfahrten
  • Kegeln
  • Spieleabende
  • Wanderungen
  • Beteiligung an Feuerwehrfesten
  • Fahrten ins Hallenbad

Wenn Du Interesse an der Feuerwehr hast, dann bist Du bei uns genau richtig.
Treffpunkt ist immer Donnerstags am Feuerwehrgerätehaus in der Bodensteiner Straße 10 um 19.00 Uhr.

Für weitere Informationen kannst Du im Feuerwehrgerätehaus anrufen:
Tel. 09436/8951 (ist jedoch nicht ständig besetzt)

oder schicke uns einfach eine email:
jugendwart@feuerwehr-nittenau.de


Aktuelle Informationen: